Maximenu CK

Breadcrumbs

Es kommt grundsätzlich nicht in Betracht, das Bestimmungsrecht über den Vornamen nach § 1628 BGB im Wege der einstweiligen Anordnung einzuräumen, da die Entscheidung zu einer Vorwegnahme der Hauptsache führen würde. Az 5 UF 74/16, Beschluss vom 30.06.2016